podcast

Podcast Nischenseiten – das komplette Buch in 11 Teilen

Mein eBook oder Taschenbuch “Geld verdienen mit Nischenseiten Passives Einkommen mit Affiliate Marketing im eigenen Nischenseiten-Imperium” ist eine Schritt für Schritt Anleitung zum Aufbau eines eigenen Nischenseiten Imperiums.

Nischenseiten-Imperium des wegen, weil es bedeutend einfacher ist, viele Nischenseiten nach einem festen Ablaufplan ins Leben zu rufen. So kommst du durch viele kleinere monatliche Einnahmen am Ende auf einen größeren Betrag. Das ist deutlich einfacher, als eine einzige Nischenseite so erfolgreich zu machen, das du davon leben kannst.

 

Heute geht es um das Hosting und den Domainnamen für deine Nischenseite

Dein Domainname ist die Adresse deiner neuen Nischenseite und das Hosting ist sozusagen die Wohnung, in der dein WordPress Blog und all der Inhalt, der deine Besucher zum Kauf der Produkte “verführen” soll, angesiedelt sind.

Der Domainname sollte mindestens eines deiner wichtigsten Keywords enthalten. Bietest du Hundebetten an, so könnte dein Domainname “Hundebetten-ABC, Hundebetten-Tipps oder ähnlich heißen.

Bei der Endung (TLD = Top Level Domain) rate ich dir, die Endung .de zu wählen. Ist die nicht mehr zu haben, geht auch .com, .net oder .eu. Meide aber exotische Endungen wie .ac, .cc usw.

 

Das passende Hosting finden

Dein Hoster stellt dir den Speicherbereich im Internet zur Verfügung, auf dem du deine Daten ablegen kannst. Hosting ist Vertrauenssache, das musste ich am eigenen leibe spüren. Deswegen rate ich dir nicht den billigsten Hoster zu nehmen sondern einen, der schon lange auf dem markt ist und einen guten Namen hat.

Warum, erfährst du jetzt.

 

Achtung, wichtig:

Den im Podcast vorgeschlagenen Hoster Discountnetz-Hosting gibt es leider nicht mehr. Es war für mich eine böse Überraschung, als ich feststellen musste, dass von einem Tag auf den anderen keine meiner Nischenseiten mehr online war. Und das ohne Vorwarnung!

Zum Glück hatte ich alle meine Daten und auch die Datenbänke aus meiner Festplatte gesichert, sodass ich die Nischenseiten und auch meinen Dropshipping Shop schnell wieder bei einem anderen Hoster hochladen konnte.

Deshalb mein Tipp an dich: Speicher deinen kompletten WordPress Blog und immer die aktuelle Datenbank auch schon während der Aufbaus deiner Nischenseite unbedingt immer wieder einmal ab. Nur so kannst du sicher sein, dass du nicht von einem Moment auf den anderen dein neues Online-Business wieder los bist. Denn Hoster können pleite gehen und Hacker lauern überall, um dir das Leben schwer zu machen.

Diesmal habe ich mich für all-inkl.com entschieden, denn auch hier gibt es einen hervorragenden Support.

Weil ich mit diesem Hoster sehr zufrieden bin, was nicht nur den Preis sondern auch den Support angeht, mache ich hier gern Reklame für ihn.


ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider

 

Dieser Podcast hat folgenden Inhalt:

  1. Der passende Domainname für deine Nischenseite
  2. Das passende Hosting für deine Nischenseite
  3. Welche Domain-Endung solltest du wählen
  4. Such deinen Hoster sorgfältig aus

 

Den kompletten Text findest du in meinem eBook oder Taschenbuch “Geld verdienen mit Nischenseiten”, das du für ein paar Euro bei Amazon.de kaufen kannst. So hast du sofort alle Informationen, um loszulegen. Dieser Podcast hier soll dir einen Eindruck vom Inhalt geben.

Achtung:

Der Podcast ist urheberrechtlich geschützt. Eine Veröffentlichung, in welcher Form auch immer, ist ausdrücklich verboten. Zuwiderhandlung wird strafrechtlich verfolgt.

 

Hier der sechste Teil: