Blogbeitrag Nischenseiten erstellen

Viele Menschen, die ein Produkt oder eine Dienstleistung kaufen wollen, informieren sich vorher ausgiebig im Internet.

Und genau hier setzt die Nischenseite an, denn Sie bietet zielgenaue Informationen zu einem eng gefassten Thema. Genau die Informationen, die ein potenzieller Käufer sucht, der das Produkt XYZ kaufen will.

Diese Informationen müssen deutlich umfangreicher und genauer sein, als es Shops, in unserem Fall Amazon, dem Kunden bieten können.

Viele Nischenseiten sind aufgebaut wie Testportale. Das ist eher ein Nachteil.

Da finden sich dann 20 – 30 Modelle nebeneinander im Vergleich und der Besucher der Nischenseite fühlt sich wie im Kaufhaus, wo er eine Vielzahl gleicher Produkte findet und er muss sich nun entscheiden, welches er nehmen soll.

Besser ist es, die 5 besten Produkte herauszusuchen und die dann im Einzelnen zu beschreiben.

Ein Tipp:

Achte schon bei der Wahl deines Domainnamens darauf, dass der Artikel, den du empfiehlst, im Domainnamen vorkommt. Denke dabei daran, welchen Fragesatz du in einer Suchmaschine eingeben würdest, um die Informationen zu bekommen, die du suchst.

ACHTUNG:

Vorsichtig mit der Bezeichnung „Test“.

Wenn du den Begriff „Test“ in deinem Domainnamen oder auch nur in deinen Texten verwendest, solltest du die einzelnen Produkte auch wirklich selbst getestet haben. Ist das nicht der Fall, kannst du wegen Irreführung abgemahnt werden und das ist teuer.

Um der Gefahr zu begegnen, kannst du in den seitlichen Bereich deines Blogs – den Widget Bereich – einen Text mit folgendem oder ähnlichem Wortlaut einfügen:

Das Wort Test und damit verwandte Worte beziehen sich auf den Vergleich von Worten, die im Internet frei zur Verfügung stehen.

Für den großen Vergleich auf dieser Seite wurden umfangreiche Daten gesammelt, gelistet und analysiert um größtmögliche Objektivität zu wahren.

Damit möglichst wenig subjektive Faktoren eine Rolle spielen, wurde sogar auf eigene Tests dieser Produkte ausdrücklich verzichtet, da hier die einzelnen Tester eine zu dominante Rolle gespielt hätten.

Kundenbewertungen dagegen wurden, soweit vorhanden, mit eingebunden. Da der Schnitt der Kundenbewertung einen viel objektiveren Blick ermöglicht, als der eigene Test.

Das ist nur ein Textvorschlag, der auch nicht anwaltlich abgesichert ist. Solltest du ihn 1:1 übernehmen, kann ich dafür keine Gewähr übernehmen. Es ist lediglich ein Beispiel, das ich auf meinen Nischenseiten verwende.

eBook zum Sonderpreis

11 Wege zum Geld verdienen im Internet

Achtung:
Zum Thema „Geld verdienen im Internet“ habe ich ein besonders  eBook für dich beschrieben.
Dort erfährst du auf ca. 90 Seiten exakt beschriebene Möglichkeiten, wie Du Online Geld verdienen kannst. 
Dieses eBook, das eigentlich 27,00 Euro kostet, bekommst du für kurze Zeit für nur 7,00 Euro.

Gratis eBook 11 Wege

Kontakt über Messenger

Kontakt zum Author