Die größen Vorteile einer verstellbaren Schneiderpuppe

Egal, ob Du das nähen als Hobby betrachtest, ob Du gern T-Shirts, Blusen oder Kleider für Dich, Deine Kinder oder Enkelkinder nähen möchtest, eines ist klar: Du hast den Anspruch, etwas perfektes zu schaffen. Doch viele, vielleicht sogar die meisten, haben gar keine Chance, perfekt sitzende Kleidungsstücke zu erstellen, weil sie die einzelnen Zuschnitte auf dem Küchentisch zusammen heften.

Hast Du schon einmal einen Schneider oder eine Schneiderin gesehen, die ein Kleidungsstück auf dem Tisch zusammensteckt? Wohl eher nicht. In jeder Schneiderei ist eine Schneiderpuppe das wichtigste Utensil. Noch wichtiger als die Nähmaschine. Denn Schneiderpuppen gab es schon, als SchneierInnen noch mit der Hand genäht haben.

Wenn Du also qualitativ hochwertige Ergebnisse erzielen willst, kommst Du um eine Schneiderpuppe nicht herum.

 

Bis vor wenigen Jahren gab es nur Schneiderpuppen in fester Größe. Doch heute sind wir da schon weiter. Heute bekommst Du für wenig Geld eine verstellbare Schneiderpuppe, mit der Du die wichtigsten Körpermaße individuell einstellen kannst.

 

Spätestens, wenn Du Dir eine Schneiderpuppe angeschafft hast, wirst Du merken, wie wertvoll dieses Hilfsmittel “Schneiderpuppe” für Dich ist.

Leider haben nur wenige von uns eine Idealfigur, die den allgemeinen Konfektionsgrößen entspricht. Bei einer Schneiderpuppe, die eine feste Größe hat, musst Du nun nachbessern.

An den Schultern ein paar Pölsterchen ankleben, an der Hüfte mit einem oder mehreren Handtüchern den Durchmesser erhöhnen usw.

Da wäre es doch schön, hättest Du gleich ein paar Euro mehr ausgegeben und könntest die passenden Maße ganz einfach per Stellschraube einstellen.

Eine verstellbare Schneiderpuppe solltest Du Dir auch dann anschaffen, wenn Du heute noch annähernd Idealmaße hast. So eine verstellbare Schneiderpuppe ist eine Anschaffung fürs Leben.

Denn mit einer verstellbaren Schneiderpuppe kannst Du mehrere Konfektionsgrößen abdecken.

 

Prym 611 756 Schneiderbüste Prymadonna M, 8-teilig – Produktfoto Amazon.de

Eine Schneiderpuppe in fester Größe deckt maximal 2 Konfektionsgrößen ab. So z.B. 36 und 38. Eine verstellbare Schneiderpuppe geht von Konfektionsgröße 36 – 44.

Wenn Du Dir heute eine verstellbare Schneiderbüste kaufen willst, solltest Du eine wählen, bei der Deine derzeitige Größe in der Mitte liegt. Hast Du also Größe 38, ist die Schneiderpuppe Größe S (36 – 44) die richtige Wahl. Wenn Du abnimmst, passt die Schneiderpuppe mit der Einstellung 36 noch und wenn Du zunimmst, was ja leider eher zutrifft, hast Du noch Luft bis zur Größe 44.

Die Einstellmöglichkeiten einer verstellbaren Schneiderpuppe

In diesem Video hier links werden Dir die verschiedenen Einstellmöglichkeiten einer verstellbaren Schneiderpuppe gezeigt.

Der Aufbau einer verstellbaren Schneiderpuppe ist sehr einfach, denn sie ist weitgehend vormontiert. Lediglich die 4 Füße müssen eingesteckt und der fertige Fuß dann in den Corso gesteckt werden.

So passt Du die verstellbare Schneiderpuppe an Deine Maße an

Bevor Du Deine verstellbare Schneiderpuppe auf Deine Maße einstellst, solltest Du den Torso so auf dem Sockel hochstellen, dass die Schulterhöhe der Puppe Deiner Schulterhöhe entspricht. Hier ist eine 2. Person hilfreich.

Anschließend ermittels Du die wichtigsten Maße Deines Körpers oder der Person, für den Du die Schneiderpuppe einstellst und schreibst sie auf einen Zettel. Während des Messens solltest Du nur Unterwäsche tragen und das Maßband fest um den Körper führen.

 

Benötigte Maße

  • Hintere Rückenlänge: Vom Nacken, an der Basis des Halses, bis zur Taille messen.

  • Brust: Gerade über den breitesten Teil des Rückens , unter den Armen und über den vollsten Teil der Büste messen.
  • Taille: Um die natürliche Taille herum messen.
  • Hüfte: Am vollsten Teil , normalerweise 17,7 cm – 22,8 cm unterhalb der Taille messen. Notiere Dir den Abstand zwischen Taille und Hüfte.
  • Hals: Den dicksten Teil des Halses messen.
  • Rocklänge: Vom Boden (mit Schuhen mit entsprechender Absatzhöhe) bis zur gewünschten Rocklänge messen.
  • Hosenlänge: Entscheide Dich für Capri-, Knöchel- oder Stiefelbeinform und messe entsprechend.

Rücken-Einstellung der verstellbaren Schneiderpuppe

Fronteinstellung

Seiteneinstellung der verstellbaren Schneiderpuppe

Die verstellbare Schneiderpuppe auf die eigenen Maße aufpolstern

Eine verstellbare Schneiderpuppe hat zwar sehr viele Einstellungsmöglichkeiten, dennoch kann es  passieren, dass an bestimmten Stellen ausgepolstert werden muss. Hierfür gibt es einige Hilfsmittel, die Du dazu verwenden kannst.

Verwende Polyesterwatte, dickes Flies, Watte oder Schaumstoff. Fixiere die Fülllung durch Klebeband oder einem Stück Stoff an Ort und Stelle. Um Übergänge fließend zu machen, gleichen Sie mit Watte aus.

Damit die Aufpolsterungen gut passen,  ziehe der Puppe am Ende ein eng sitzendes T-Shirt über.

Brust: Um die Oberweite passend zu machen, kannst Du einen BH benutzen. Fülle die Körbchen durch Polsterung mit Watte soweit auf, dass die gewünschten Maße erreicht sind.

Rücken: Wenn ein Schulterbereich tiefer liegend ist als der andere, baue den höheren  Schulterbereich mit Schaumstoffstreifen bis zur erforderlichen Höhe auf.

Taille/Bauch/Hüfte: Benutze dünne Schaumstoffstreifen und drapiere diese so, dass im Bereich der Gürtellinie das passende Maß geschaffen ist.

Halseinstellung der verstellbaren Schneiderpuppe

Fazit

Jeder, der sich für das großartige Hobby, sich selbst und anderen mit selbstgenähter Kleidung Freude zu machen, begeistert, wird um die Anschaffung einer verstellbaren Schneiderpuppe nicht herum kommen. Sicher, der Anschaffungspreis von ca. 140,00 Euro ist nicht gering, aber eine verstellbare Schneiderpuppe ist auch eine Anschaffung fürs Leben.

Copyright 2020 | Impressum | Datenschutz