Skip to main content

Die Vorteile des Dropshipping auf den Punkt gebracht

dropshipping-maedchen

 

Das Prinzip „Dropshipping“ ist, ganz einfach ausgedrückt, folgendes:

Beim Dropshipping müssen Sie weder Ware einkaufen, noch lagern oder versenden. Alles das macht Ihr Dropshipping Großhändler für Sie.

Sie erstellen einen Online-Shop und/oder verkaufen die Produkte Ihres Großhändlers in den Auktionshäusern bei eBay&Co.

Wird ein Produkt verkauft, bezahlt der Kunde per Vorkasse und Sie bestellen die Ware bei Ihrem Großhändler und teilen ihm die Lieferadresse mit. Der versendet dann umgehend.idealerweise innerhalb 24 Stunden neutral verpackt an Ihren Endkunden. Neutral verpackt deshalb, damit der Kunde nicht erkennen kann, dass die Ware nicht direkt von Ihnen kommt.

Sie senden dann nur noch die Rechnung, die AGBs und die Widerrufsbelehrung per Mail an Ihren Kunden und das Geschäft ist abgeschlossen.

Jetzt zahlen Sie noch den Großhändler von dem Geld Ihres Kunden und der verbleibende Betrag abzüglich ihrer Kosten ist Ihr Gewinn.

Da Ihr Dropshipping Großhändler einen großen Teil der Arbeit übernimmt, ist Ihr Einkaufspreis verständlicherweise nicht so niedrig, als wenn Sie eine Palette mit z.B. 100 Stück ordern würden.

Dafür müssen Sie aber auch nicht finanziell in Vorleistung gehen, haben keine Lagerkosten, benötigen keine Mitarbeiter für Lagerung und Versand und vieles mehr.

Das Risiko, das Sie eingekaufte Ware nicht verkaufen können, also für „Ladenhüter“, entfällt.

Keine haben keine Miete für Lager und Geschäft und können Ihr Unternehmen bequem von Zuhause oder von jedem Ort der Welt aus betreiben.

Da Ihnen Ihr Großhändler die meiste Arbeit abnimmt, führen Sie Ihr Geschäft mit wenig Stunden in der Woche.

Und Dropshipping ist duplizierbar. Habe Sie erfolgreich einen Dropshipping Shop in einer Produktsparte aufgebaut, können Sie den gleichen Vorgang für eine andere Produktsparte wiederholen und einen weiteren Shop ins Leben rufen.

Ist das nicht ideal?

Da Ihr Großhändler mit seiner Ware und der Lieferung an Ihren Kunden wesentlichen Einfluss auf das Gelingen Ihres Shops hat, müssen Sie ihn besonders sorgfältig prüfen.

Darauf gehe ich im folgenden Beitrag ein.

 

 



Ähnliche Beiträge

Geld verdienen im Internet ist mein Thema

    Nach Jahren der Selbstständigkeit mit einem Einmann-Betrieb zur Graffitientfernung sieht es mit meiner Altersrente nicht allzu rosig aus. Aus diesem Grund habe ich schon für vielen Jahren damit begonnen, mir verschiedene Zusatzeinkommen im Internet aufzubauen, denn ich habe keine Lust, im Alter auf einen 450 Euro Job auf Mindestlohnbasis angewiesen zu sein. Inzwischen steht mein Interneteinkommen auf 4 Säulen. Dropshipping mit dem eigenen Online-Shop Nischenseiten mit dem Amazon Partnerprogramm Kindle eBooks und Taschenbücher schreiben und neu neu Affiliate Marketing auf Instagram Affiliate Marketing auf Instagram baue ich gerade auf. Hier fließt zurzeit noch kein Geld. Alle anderen 3 […]

Was ist denn Dropshipping überhaupt?

  Dropshipping ist eine neuartige Vertriebsform, die auch hier in Deutschland immer mehr begeisterte Anhänger findet. Wie fast alle neueren Vertriebsformen kommt auch Dropshipping aus Amerika, dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten. In Zeiten wie diesen, wenn immer wieder Firmen, nicht nur die großen, sondern in noch stärkerer Zahl die kleinen, aufgeben und Konkurs einreichen müssen, wird es für Existenzgründer immer schwerer, Geschäftsgründungskapital zu bekommen. Nur selten verfügt ein Neu-Unternehmer über so viel Eigenkapital, das er seine Firmengründung vollständig selbst oder mithilfe von Verwandten finanzieren könnte. Kredite und Existenzgründerdarlehen werden nur noch bei entsprechenden Sicherheiten vergeben. Selbst, wenn Sie eine wirklich […]

Wholesale, Dropshipment, DropShipping – was ist das eigentlich?

Streckengeschäft System

.   Diese Frage haben Sie sich vielleicht auch schon gestellt, wenn Sie angefangen haben, sich über Dropshipping zu informieren. Wholesale, Dropshipment, DropShipping, Streckengeschäft stehen allesamt für eine Vertriebsform, die vor wenigen Jahren aus Amerika zu uns gekommen ist. Sie basiert auf Shops im Internet, die nach den Regeln des Wholesales, Dropshipment oder dem bei uns eher geläufigen Begriff DropShipping geführt werden. Das besondere dabei ist, dass der DropShipper, also der Großhändler, der Wholesale, Dropshipment, DropShipping oder Streckengeschäft anbietet, bereit ist, Kundenbestellungen, die von einem DropShipping Online Shop kommen, direkt an dessen Endkunden zu versenden. Dadurch entfällt für den Shop-Betreiber […]

Mit welchen Produkten wollen Sie im Dropshipping starten?

  Mein erster Gedanke bei dieser Frage war: Produkte, die möglichst viele Menschen haben wollen und bei denen ich möglichst viel verdiene. Doch das allein reicht nicht. Sie sollten Ihre Produkte lieben. Sie sollten viel über Ihre Produkte wissen. Sie sollten eine Leidenschaft für Ihre Produkte entwickeln. Denn dann ist Ihr Erfolg nicht aufzuhalten. Dabei ist es nicht nötig, dass Sie, wenn Sie z.B. Uhren verkaufen wollen, schon jahrelang Uhren sammeln und alles über das Thema Uhren gelesen haben. Sie können sich das Wissen über Uhren auch jetzt noch anlesen und/oder im Internet recherchieren. Aber es sollte Ihnen Spaß machen […]

Wieviel Startkapital brauche ich zum Start im Dropshipping?

Startkapital

  Um im Dropshipping Karriere zu machen und wirklich viel Geld mit minimalem Arbeitseinsatz zu verdienen, müssen Sie oftmals nicht einmal 100.- EUR Startkapital einsetzen. Dropshipping ermöglicht Ihnen einen Start ohne jedes finanzielle Risiko. Klingt unmöglich? Lesen Sie weiter! Der Begriff „Dropshipping“ kommt aus dem englischsprachigen Raum. Eine plausible Übersetzung ins Deutsche gibt es dafür leider nicht. Bisher kursieren nur Fantasie-Begriffe wie „Streckenhandel“ oder „Streckengeschäft“ als Übersetzung, mit dem ich, ehrlich gesagt, nicht so recht etwas anfangen kann. In den USA wird die Methode des Dropshipping Verkaufens schon seit einigen Jahren von vielen, besonders kleineren Händlern, genutzt. Auch in Deutschland […]

Was brauchen Sie noch, um mit Dropshipping zu starten?

Dropshipping-Shop

  Nachdem wir im vorigen Beitrag ja schon von den Voraussetzungen zum Dropshipping wie ein zuverlässiger Großhändler, der Dropshipping anbietet, ein funktionierender Online-Shop, ein gutes und günstiges Hosting und dem festen Willen, erfolgreich zu werden. Hier geht es jetzt mehr um die Basics. Die technischen Voraussetzungen, einen Online-Shop auf Dropshipping Basis zu betreiben, hat fast jeder von uns schon zu Hause. Denn Sie brauchen natürlich einen PC oder Laptop und einen Internetanschluss. Wenn Sie nicht nur über den eigenen Shop verkaufen wollen, sollten Sie sich erst einmal bei den großen Internet Auktionshäusern anmelden und parallel dazu ihren eigenen Online-Shop installieren. […]

Welche Produkte eignen sich besonders für den Vertrieb im Dropshipping?

Welche Dropshippin Produkte verkaufen?

  Kurz gesagt, nahezu alle Produkte. Wofür Sie sich auch immer entscheiden, Käufer finden sich für jedes Produkt – sonst würde es niemand herstellen. Bei der Produktauswahl kommt es in erster Linie auf Ihre persönlichen Erfahrungen an. Sind Sie Spezialist genug für die von Ihnen ausgewählte Warengruppe oder sind Sie in der Lage, das Wissen darüber in kurzer Zeit zu erlangen? Denn Sie müssen immer damit rechnen, dass Kunden Ihnen Fragen zu Ihren Produkten stellen. Aber keine Sorge, Sie können sich dieses Wissen recht schnell aneignen. Schauen Sie dazu andere Shops an oder besser noch, suchen Sie sich Nischenseiten zu […]

Produktauswahl mit Google AdWords oder Ubersuggest von Neil Patel

Dropshipping Produktsuche

  Google ist nicht nur eine wichtige Adresse für Sie, wenn es später um die Bewerbung Ihres persönlichen Internet-Shop geht, Google bietet Ihnen auch ein interessantes Tool, das Ihnen bei der Marktanalyse Ihrer bevorzugten Produktpalette helfen wird. Früher stellte Google allen Internet-Usern sein Google Keyword Tool zur Verfügung, mit dem Sie auf einfache Weise nach den häufigsten Suchanfragen suchen konnten. Dieses schöne Tool hat Google jetzt durch den Keyword Planer ersetzt. Um den nutzen zu können müssen Sie sich allerdings bei Google AdWords anmelden. Was Google AdWords ist, erfahren Sie später noch genauer. Die Anmeldung ist zum Glück kostenlos und […]



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *