Skip to main content

Affiliate Marketing ist die beliebteste Möglichkeit, ein eigenes Online Business aufzubauen

Affiliate Marketing ist die im Internet am weitesten verbreitete „Geld-verdien-Methode“ und das hat seinen Grund. Denn Affiliate Marketing hat enorm viele Vorteile gegenüber anderen Arten, im Internet Geld zu verdienen. Ich gehe später noch genauer darauf ein.

Fast alle Online Markter, die inzwischen Millionen-Umsätze machen, haben mit Affiliate Marketing begonnen. Denke nur an Rals Schmitz, den Affiliate König, Said Shiripour, Mario Wolosz, Heiko Häusler und viele mehr.

Alle haben mit Affiliate Marketing erst einmal so viel Geld verdient, dass sie nach einiger Zeit eigene Produkte erstellen konnten. Das  zeigt ganz deutlich: Affiliate Marketing funktioniert.

 

 

Warum hat „Geld verdienen im Internet“ so einen schlechten Ruf?

Oft wird der Eindruck erweckt, Geld verdienen im Internet sei unseriös. Alle Angebote, die in diese Richtung gehen, kommen nur von Leuten, die dir das Geld aus der Tasche ziehen wollen.

Weil tatsächlich einge sogenannte „Gurus“ mit minderwertigen und zweifelhaften Angeboten versuchen, dich über den Tisch zu ziehen. Das Ergebnis ist, dass die vielen ehrlichen und seriösen Angebote unter diesem schlechten Ruf leiden. Doch das ist blanker Unsinn.

 

Fast alle großen Anbieter haben ein Affiliate Partnerprogramm

Schau dir einmal die Global Player im Internet an. Amazon, Telekom, Otto, Check24, und, und, und. Alle haben ein Partnerprogramm und alle, die großen Firmen ebenso wie die Affiliate Partner, fahren großartig damit. Wo wäre Amazon heute ohne seine 500.000 Affiliate Partner?

Einen kleinen Überblick findest du auf https://www.affiliate-deals.de/top-partnerprogramme/.

Glaube mir, Affiliate Marketing ist eine der seriösesten Möglichkeiten, Geld im Internet zu verdienen.

Ich selbst habe 25 Nischenseiten, in denen ich Besucher über Produkte Informiere, die bei Amazon.de gekauft werden können. Wechselt ein Besucher von meiner Nischenseite zu Amazon und kauft dort irgendetwas, bekomme ich über einen speziell markierten Link eine Affiliate-Provision.

Mehr über Nischenseiten findest du >>> HIER <<<.

 

So funktioniert Affiliate Marketing

Das Prinzip, das hinter Affiliate Marketing steht, ist folgendes:

Du suchst dir auf Webseiten wie Digistore24.com ein Produkt oder eine Dienstleistung aus, die du großartig findest. Dabei ist es egal, ob es sich um ein digitales Produkt wie ein eBook, ein Online-Kurs oder ein Coaching handelt oder ob es um ein physisches Produkt geht wie das Warenangebot von Online Kaufhäusern, Reise-Anbietern oder Versicherungen..

Der große Vorteil von digitalen Produkten ist, dass sie nur einmal erstellt werden – ein eBook muss man nur einmal schreiben – und diese Produkte dann einfach dupliziert und tausendfach verkauft werden können. Es fallen also keine weiteren Produktionskosten an.

Dadurch ist der Bonus, den du für die Vermittlung eines solchen Produktes bekommst, extrem hoch. Je nach Anbieter liegt der zwischen 25% und 90%. 

Affiliate-PrinzipWichtig:

Üblich sind 50%. Werden Provisionen gezahlt, die höher sind, ist das ein Zeichen dafür, dass es sich um veraltete Produkte handelt, die nicht mehr gut verkauft werden können. 

 

Affiliate Marketing hat aber auch einen großen Nachteil

Eigentlich sollte man glauben, Affiliate Marketing hat nur Vorteile und eigentlich ist das auch so:

 

  • Du brauchst kein eigenes Produkt,
  • Du hast keine Haftung für das Produkt,
  • Du musst kein Produkt versenden,
  • Du hast keinen Kundenkontakt,
  • Du musst keine Rechnung schreiben,
  • Du führst nur eine einfach Buchführung, da du von Affiliate Marketing Plattformen wie Digistore24,com nur ein- oder zweimal im Monat einen Auszahlungs-Beleg bekommst,

 

Trotzem gibt es einen Haken

Du suchst Kunden und leitest sie auf die Verkaufsseite des Produktanbieters, Vendor genannt. Wie dein Kunde  heißt, welche E-Mail-Adresse er hat, erfährst du nicht. Diese Daten bekommt allein der Vendor und kann so dem Kunden immer wieder einmal neue Produkte anbeten.

Wäre das nicht toll, wenn du auch diese Daten bekommen würdest? Dann könntest auch du ihm immer wieder einmal neue Produkte anbieten und immer wieder einmal Provisionen verdienen, ohne noch einmal mühsam nach diesem Kunden zu suchen.

Diese Möglichkeit gibt es und ich zeige sie dir auch gleich, aber…

 

Die meisten scheitern an der technischen Umsetzung

Damit auch du an die Daten der Kunden kommst, die du an deinen Vendor weiterleitest, muss du eine recht aufwendigen Konstruktion aufbauen.

Dazu musst du, nachdem du mühsam Kunden für das Produkt des Vendors gefunden hast:

 

  • den Kunden auf deine eigene Landing-Page leiten,
  • den Kunden davon überzeugen, seine Daten, Vorname und E-Mail-Adresse bei dir einzutragen um dann…
  • den Kunden zur Verkaufs-Seite des Vendors weiterleiten.

 

So hast du schon einmal die Daten deines Kunden, Vorname und E-Mail-Adresse, auch wenn dein Kunde sich nicht für das Angebot des Vendors interessiert. Du kannst ihm oder ihr jetzt immer wieder einmal neue Angebote zusenden.

Affiliate-Support-SeiteIn meinem Beispiel, das ich dir gleich zeige, wird der Kunde nach meiner Landingpage zu einer vom Vendor erstellten Webinar-Anmeldeseite weitergeleitet.

Da nicht jeder deiner Kunden sich sofort zum Webinar anmeldet, solltest du jetzt automatisch am folgenden Tag eine E-Mail Folge starten, in der du deinen Interessenten  in insgesamt 5 Mails die Teilnahme am Webinar mit weiterführenden Inhalten doch noch schmackhaft machst.

Die 1. am Tag nach der Anmeldung auf deiner Landingpage, dann eine weitere am 2. Tag, eine am 4. Tag, eine am 6. Tag und die letzte am 10. Tag. Wer dann noch nicht das Webinar besucht hat, wird es auch nicht mehr tun. 

Tipps für den Inhalt dieser Mails bekommst du bei guten Vendoren auf deren Affiliate-Support-Seite.

 

Jetzt wartest du 10 Tage und bietest deinem Kunden ein weiteres, ähnliches Produkt an. auch hier fasst du am in den gleichen Intervallen nach.

 

Du brauchst einen Autoresponder

Sicher ist dir klar, dass du das Absenden der einzelnen E-Mails nicht „von Hand“ machen kannst. Besonders, wenn sich viele Personen zu unterschiedlichen Zeiten über deine Landingpage anmelden.

Du brauchst einen Autoresponder, der das vollautomatisch für dich erledigt und ein E-Mail Programm, das die einzelnen E-Mail Adressen verwaltet.

Lass uns noch einmal zusammenfassen:

 

  • Du brauchst ein Programm, mit dem du eine Landingpage erstellen kannst.
  • Du brauchst Hosting (Speicherplatz im Internet) und eine Web-Adresse wie „Deine-Webadresse.de“.
  • Du brauchst ein E-Mail Programm, um die E-Mail Adressen deiner Kunden zu speichern und um damit E-Mails zu versenden und
  • du brauchst einen Autoresponder, der diese E-Mails automatisch versendet.

 

Die Kapazität deines E-Mail / Landingpage Accounts muss so groß sein, dass du diese Konstruktion für unbeschränkt viele Affiliate Produkte aufsetzen kannst. Also unbegrenzt viele E-Mail-Serien, unbegrenzt viele Landingpages, unbegrenzt viele Kontakt-Listen usw.

 

Kannst du nun verstehen, wenn viele, besonders die ungeübten, an dieser technischen Umsetzung scheitern?

 

Ich habe die Lösung für Dich…

Wie wäre es, wenn ich die Lösung für dich hätte? Eine Programm, dass alles enthält, was du brauchst:

 

  • einen Kontakt-Manager, in dem du unbegrenzt alle deine Landingpage Kontakte bequem verwalten kannst,
  • einen Autoresponder in dem du unbegrenzt viele E-Mail Folgen erstellen und verwalten kannst,
  • einen Katalog vorgefertigter, sofort einsetzbarer Landingpages für jedes Online Thema,
  • die Möglichkeit, auch eigene Landingpages nach deinen Vorstellungen zu erstellen,
  • Webspace und Web-Adresse für deine Landingpages sind inklusive, du brauchst also keine eigene Webseite und
  • einen Timer, mit dem du deine Termine verwalten kannst, bekommst du auch noch.

 

Hier kannst du problemlos unzählige E-Mails zu von dir festgesetzten Zeiten versenden und alles mit wenigen Klicks mit deiner Landingpage verbinden.

 

Und das zu einem unglaublichen Preis

Du wirst es nicht glauben, das alles bekommst du schon für sage und schreibe 15,00 Euro pro Monat plus MwSt. Wenn Du bereit bist, für 12 Monate im Voraus zu bezahlen, bekommst du zurzeit sogar die folgenden 6 Monate geschenkt. Hier kann ich allerdings nicht sagen, wie lange das noch so ist.

 

Ist das ein Angebot?

 

Ein Video-Kurs, der dir beim Aufbau des ersten, automatischen Affiliate Systems wertvolle Hilfe gibt

Damit auch wirklich gar nichts schief gehen kann, habe ich noch einen Online-Kurs für dich, der dir Schritt für Schritt zeigt, was du bei der Einrichtung deines ersten Affiliate-Funnels machen und beachten musst.

Natürlich habe ich diesen Kurs auch gekauft und kann dir versprechen, dass du mit seiner Hilfe in 2-3 Stunden dein erstes Affiliate Produkt zum Verkauf anbieten kannst. In diesem Kurs wird dir die komplette E-Mail Folge für die ersten 2 Produkte mit Mails bis zum 33. Tag mitgeliefert und erklärt, wie du diese E-Mail Folge mit weiteren Produkten von Digistore24 bis ins unendlich weiterführen kannst.

 

Einfacher geht es nicht.

 

Hier kannst du dich zu einem Webinar anmelden, in dem dir dieses vollautomatische Affiliate Marketing System näher vorgestellt wird. Da siehst du auch gleich eine der Landingpages und bekommst in Laufe der nächsten Tage auch die Mails, die du innerhalb des Kurses als kostenlose FollowUp E-Mail Serie dazu bekommst.

 

Button Webinar

 

Hier kannst du dich näher über Goolux, dem Anbieter des kompletten E-Mail / Landingpage Programmes informieren:

 

Button Goolux

 

 

Hier am Schluss habe ich noch ein paar Videos, auf denen du zusätzliche, ausführliche Informationen bekommst

 

Der Autoresponder:

 

Fertige Landingpages:

 

Der Kontakt-Manager:

 

Der Landingpage Baukasten:

 

Der Timer: